Deutscher Schützentag 2005 in Göttingen

Übergabe des Bundesbanners an die Stadt Göttingen

Unter den Augen von hunderten Schützinnen und Schützen überreichten Vertreter der Stadt Coburg am Freitag, den 29.04.2005 auf dem Marktplatz vor dem historischen Göttinger Rathaus das Banner des Deutschen Schützenbundes an den Bürgermeister der Stadt Göttingen und an die Göttinger Schützen. Angetreten waren ca. 800 Schützen des Kreisschützen- verbandes Göttingen.

Beginnend  auf dem Bahnhofsvorplatz, versammelten sich die Vereine unseres Kreisschützenverbandes.
Darunter auch eine Abordnung unseres Vereins.

Mit mehreren Trachtenkapellen folgte ab 17 Uhr ein Umzug Richtung historisches Rathaus.

Am Rathaus angekommen, begrüßte der Bürgermeister der Stadt Göttingen die angetretenen Schützen, den Bürgermeister der Stadt Coburg, den Präsidenten des Deutschen Schützenbundes, Herrn Josef  Ambacher und viele andere  Gäste

Nach Grußworten des Bürgermeisters der Stadt Coburg, in welchen er sein Bedauern zum Ausdruck brachte, das er nach einem Jahr das DSB-Banner an die Stadt Göttingen nun weiterreichen soll, wurde dieses auf der Empore von Bannerträgern der Stadt Coburg präsentiert.


Darauf hin übernahmen Schützen des Kreisschützenverbandes Göttingen für die Stadt Göttingen das Banner.
Für zwei Jahre, bis zum nächsten ordentlichen Schützentag 2007 in Saarbrücken.

Diese Schützen waren Olaf Jünemann, SV Mackenrode, Dirk Huch SSV Falkenhagen und Volker Kasper, SV Altengleichen Bremke.

Nach mehreren Grußworten und einer Ansprache des Präsidenten Ambacher, worin er seine Freude äußerte, das so viele Schützen der Bannerübergabe beiwohnen, wurde die Zeremonie mit dem Niedersachsenlied beendet. Anschließend empfingen Vertreter der Sparkasse Göttingen alle Schützen im Foyer der Sparkasse in der Weender Strasse.

Hier wurde eine Ausstellung präsentiert, welche Einblicke und Ausblicke zum Niedersächsischen Schützenwesen gab. Für das leibliche Wohl war für alle Schützen auch gesorgt, so das der Abend einen guten Ausklang fand.
 

Der Deutsche Schützentag 2005 war für die Schützen des Kreisschützen- verbandes Göttingen ein Glanzpunkt, welcher wohl noch lange Zeit herausragend sein wird.
Ganz besonders stolz ist unser Verein darauf, das Schützen aus unserem Unterkreis, ja sogar aus unserem Verein die Ehre hatten, das höchste Würdenzeichen der Deutschen Schützen in ihren Händen zu halten.